Wert erhalten, Wohncharakter schaffen

 

Werden ein Raum oder eine Fassade mit Farben und Oberflächen neu gestaltet, hat dies Einfluss sowohl auf den Wohncharakter als auch das Lebensgefühl seiner Bewohner. „Jede Raumfunktion, jede Umgebungssituation erfordert dabei ihr eigenes Konzept. Dann kann Farbe die gewünschte Atmosphäre schaffen“, weiß Trost: „Die Individualität jedes Kunden zu erkennen, mit innovativen Produkten und handwerklichem Können zu begeistern, das ist unser Ziel. Dazu gehören Ideen, genaue Markt- und Produktkenntnisse und Mitarbeiter, auf die man sich verlassen kann“. Damit bringt Malermeister Clemens Trost seine Firmenphilosophie auf den Punkt.

 

 

Kleiner Betrieb, große soziale Verantwortung

 

Seit 1999 führt er den Malerfachbetrieb in zweiter Generation. 1970 wurde er von seinem Vater Hubert Trost gegründet. Heute umfasst die Firma fünf Mitarbeiter, darunter sind zwei Auszubildende. Jungen Menschen eine Chance zu geben, ist Clemens Trost ein besonderes Anliegen.

 

 

Altes im modernen Gewand

 

Ausgeführt werden alle Arbeiten des klassischen Malerhandwerks sowie Putz- und Spachtelarbeiten und die Verlegung von Bodenbelägen. Besonderes Steckenpferd sind getreu des Mottos „Altes im neuen Gewand bewahren“ Wände und Fassaden von Altbauten und unter Denkmalschutz stehenden Gebäuden, die aufgrund von Bausubstanz und Untergründen eine spezielle Herangehensweise erfordern. Der Malerfachbetrieb Trost arbeitet mit der Firma Caparol (Farben, Lacke, Bautenschutz) zusammen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Malerbetrieb Clemens Trost Datenschutzerklärung